SWS : BLUE PRIVATE MANAGED PKI

Lagern Sie Ihre eigene PKI in die zertifizierte SwissSign-Umgebung aus

mit BlueCerts Private Managed PKI von SwissSign betreibt Ihre Public-Key-Infrastruktur (PKI) für Sie gemäß Ihren Spezifikationen.
Wenn Sie es vorziehen, werden Zertifikate von Ihrem eigenen Stammzertifikat (Stammzertifizierungsstelle) ausgestellt.
Sie erhalten und verwalten Ihre Zertifikate auf einfache Weise über unsere verwalteten PKI-Schnittstellen und Webbenutzeroberflächen.
Sie profitieren von maximaler Flexibilität, niedrigen Kosten und einem hohen Maß an Sicherheit, indem Sie Ihre PKI an die sichere, zertifizierte und spezialisierte SwissSign-Umgebung auslagern.

Sie definieren den Umfang und die Parameter des Private Managed PKI-Service bei Ihrer Bestellung. Es ist auch möglich, ein eigenes CP / CPS zu haben. Sie bestimmen unter anderem, ob:

  • Es wird eine vollständige selbstsignierte Zertifizierungsstelle (CA) erstellt.
  • Sie verwenden eine ausstellende Zertifizierungsstelle (Sub-CA) oder
  • Sie erhalten einzelne Zertifikate ausschließlich direkt von unserer internen, nicht öffentlich vertrauenswürdigen SwissSign CA.

Sie wählen, ob Sie Ihre selbstsignierten Zertifikate nur intern verwenden möchten oder ob Sie dieselbe verwaltete PKI-Schnittstelle auch für öffentlich vertrauenswürdige Standard-SwissSign-Zertifikate verwenden möchten.

Wenn Sie Ihre eigene Zertifizierungsstelle oder Unterzertifizierungsstelle verwenden möchten, können Sie bei uns ein Angebot anfordern.

Aritkelnummer: sws-blue-privat-verwaltet-pki Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Mit Private Managed PKI bieten wir die folgenden Standardprodukte an. Andere Produkte sind möglich und werden kundenspezifisch eingerichtet.

SSL / Gerätezertifikate

  • Verwendung: Zertifikate auf netzwerkkompatiblen Geräten für den verschlüsselten Datenaustausch und für die Clientauthentifizierung.

Merkmale: Eingabe eines Domainnamens oder mehrerer Domainnamen (Multi-Domain). Die Domainnamen müssen FQDN sein. Keine internen Namen oder IP-Adressen. Diese Zertifikate sind optional auch mit einem Organisationseintrag erhältlich.

E-Mail-Zertifikate

  • Verwendung: Zertifikate zum Signieren und Verschlüsseln von E-Mails

Merkmale: Ausgestellt an E-Mail-Adressen - Das Zertifikat kann optional auch einen Nachnamen, einen Vornamen und einen Organisationseintrag enthalten.

Authentifizierungszertifikate

  • Verwendung: Zertifikate zur Authentifizierung auf Systemen

Merkmale: Enthalten eine Benutzer-ID oder E-Mail-Adresse, optional auch mit Nachname, Vorname und Organisationseintrag erhältlich.

Zertifikate in der Microsoft-Umgebung

  • Verwendung: Zertifikate, für deren Authentifizierung oder Serverbetrieb die Microsoft V2-Vorlage erforderlich ist

Eigenschaften: Enthalten spezifische OIDs.

Zusätzliche Informationen

Techno-Partner